Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X
Filter View All PersonalitiesTravelOfficesPrime Properties
E-MagazineGG AbonnementAboutImpressumDatenschutz

Neues Quartier für Engel & Völkers by Steffi Kammerer | 23. November 2018 | Personalities

Pünktlich zum 40. Firmenjubiläum wurde das neue Headquarter von Engel & Völkers fertig – ein imposanter Bau von Richard Meier. Zur Eröffnung kamen Gäste aus der ganzen Welt.

Über einen roten Teppich betraten die 280 Gäste das lichtdurchflutete Gebäude am Hamburger Hafen. Es kamen Freunde des Hauses wie der britische Schauspieler Joseph Fiennes, Sängerin Vicky Leandros, die Spanier Marqués und Marquesa de Serdañola – viele sind dem Unternehmen oder Christian Völkers, dem Gründer, seit Jahrzehnten verbunden. Im zweigeschossigen Atrium warteten die weiß gedeckten Tafeln, festlich geschmückt mit weißen Rosen und brennenden Kerzen. Vor drei Jahren hatte der Bau der neuen Unternehmenszentrale mit Blick auf Elbe und Elbphilharmonie begonnen. Der berühmte US- Architekt Richard Meier hatte sich in einem internationalen Wettbewerb gegen Zaha Hadid und Norman Foster durchgesetzt. Das hat auch mit der Farbe Weiß zu tun, die zum unverwechselbaren Stil Richard Meiers gehört. Denn Weiß überwiegt, neben Rot und Schwarz, im Markenauftritt von Engel & Völkers. Während des dreigängigen Dinners führte Christian Völkers seine Gäste durch die Engel & Völkers Geschichte – vom kleinen Maklerbüro zu einem der weltweit führenden Immobilienunternehmen.

IssueGG Magazine 01/19
City/CountryHamburg, Germany
PhotographyEngel & Völkers/Bertold Fabricius, Nina Struve