Filter View All PersonalitiesTravelOfficesPrime Properties
E-MagazineGG AbonnementAboutMediadatenImpressumDatenschutz

FS Rox Star by Christina Libuda | 4. Juni 2021 | Prime Properties

Sie gehört zu den schönsten zeitgenössichen Segeljachten. Gebaut in der Türkei, entführt die Rox Star ihre Gäste in die Welt des Rock ’n’ Roll und kombiniert moderne Annehmlichkeiten mit klassischen Werten.

Während die eleganten Segel hoch in den Himmel ragen, bahnt sich der glänzend schwarze Rumpf der Rox Star dramatisch seinen Weg durch die Wellen. Der offene Ozean ist die Heimat der sportlichen Segeljacht – hier siegt sie über alle Naturgewalten und ist der Star am Horizont. An Deck beeindrucken die starken Stahlkonstruktionen, die auch als dramatische Designelemente interpretiert werden könnten. Sie verleihen der 2015 erbauten Jacht ein besonders markantes Gesicht. Die Werft Bodrum Oguz Marin hat mit Rox Star ein Meisterwerk kreiert – bereit, die Welt zu umsegeln. Sie ist der zweite große Design-Erfolg der türkischen Schiffbauer, die schon die imposante Jacht Regina auf die Meere brachten – zu sehen in dem James-Bond-Film „Skyfall“. Auf der Monaco Yacht Show 2018 wurde die schöne Rox Star bereits mit großem Erfolg vorgestellt.

Eine Rock-’n’-Roll-Seele und so seetüchtig, dass man mit ihr die Welt umrunden kann …

Bereits auf den ersten Blick hebt sich Rox Star klar von anderen Segeljachten ab. Schon die Form des Rumpfes unterscheidet sie von anderen 40 Meter-Seglern. Ihr Freibord ist rund einen halben Meter niedriger als bei einem Standard-Segelboot, was sie wesentlich schnittiger aussehen lässt. Die gesamte Konstruktion des Schiffes, das komplett handgefertigt wurde, zeugt von Leidenschaft und Liebe zum Detail. Die Lampen sind Sonderkreationen, und auch die Böden wurden eigens zugeschnitten. Der in den Bädern verarbeitete Marmor aus Italien wurde so angepasst, dass die Maserung kontinuierlich über die Ecken fließt. Das Interieur an Bord entführt die Gäste in die Welt des Rock ’n’ Roll. Das mehrfach ausgezeichnete Schweizer Designstudio K-Architectes mit Sitz in Genf kreierte bei der Gestaltung des Innendesigns einen einzigartigen Stil, um das Rock-Konzept kreativ und souverän einzufangen. Während sich das Interieur-Konzept anderer Jachten oft auf klassisch oder modern beschränkt, wurde für Rox Star spielerisch ein einzigartiges, zeitloses Design erschaffen.

Metallische Akzente, hochwertiges schwarzes Leder, feinste Holzverkleidungen und Bilder von Rocklegenden an den Wänden – das elegante Interieur schafft eine gemütliche und zugleich coole Atmosphäre. Die großen Fenster wirken wie Bilderrahmen, die einen unglaublichen Blick auf die Weite des Ozeans bieten. Dezente Oberlichter sorgen für ein erweitertes Raumgefühl, indem sie – wie etwa an der Cocktailbar im Loungebereich – das natürliche Licht verstärken.

Im sogenannten Beach Club am Heck des Schiffes genießt man das Meer ganz für sich.

Rox Star bietet bis zu zehn Gästen eine moderne und edle Unterkunft in fünf geräumigen Doppelkabinen. Sie kann zudem sechs Crewmitglieder beherbergen. Die Kabinen sind jeweils ausgestattet mit einem eigenen Bad und Endgeräten für Hightech-Entertainment. Die Mastersuite hat ein weiteres Highlight zu bieten – sie verfügt über ein speziell für die Jacht entworfenes Marmorbad sowie ein türkisches Dampfbad. Hier lässt sich die Zeit an Bord höchst entspannt genießen. Ungewöhnlich für eine Segeljacht ist auch der eigene Beach Club, der am Heck des Schiffes liegt und direkten Meerzugang ermöglicht. Hier befinden sich verschiedene Wasserspielzeuge. Rox Star ist viel mehr als ein Schiff – sie ist ein Lebensstil.

IssueGG Magazine 03/21
City/Country-
PhotographyAlexis Armanet