Filter View All PersonalitiesTravelOfficesPrime Properties
E-MagazineGG AbonnementAboutMediadatenImpressumDatenschutz

Rafinesse an Mallorcas Küste by Christina Libuda | 6. März 2020 | Prime Properties

Die Steilküste von Port d’Andratx im Südwesten Mallorcas zählt zu den beliebtesten Regionen der Baleareninsel. Das architektonische Meisterwerk Villa Seahouse – ausgestattet mit Designermöbeln des italienischen Herstellers Minotti – ist das neue Glanzstück an der rauen Küstenfront.

„In dieser Villa treffen frische Einflüsse des mediterranen Lebens auf zeitlose Eleganz.“ MARIANA MUÑOZ

„Ich bin fasziniert von Mallorcas Landschaft, dem Meer und den magischen, natürlichen Lichtern der Insel“, schwärmt Renato Minotti, während sich über ihm der spanische Himmel eindrucksvoll in rötliche Pastelltöne hüllt. Der Co-CEO der italienischen Premium-Einrichtungsfirma Minotti ist zum ersten Mal zu Besuch auf der Baleareninsel. Sein Debüt hat er sich für die Eröffnungsveranstaltung des beeindruckenden Neubauprojekts „Villa Seahouse“ aufgespart, die in der Cala Llamp, an der Steilküste von Port d’Andratx, vom Architekten Achim Marwitz erbaut wurde. „Ich bin beeindruckt von der Schönheit der Insel sowie der einzigartigen Konzeption der Villa, die perfekt mit ihrem Umfeld verschmilzt. Ein wundervolles Projekt der zeitgenössischen mediterranen Architektur“, sagt Minotti.

„Die wunderschöne ,Villa Seahouse‘ ist ein wahrer Genuss für die Augen.“ RENATO MINOTTI

Klare Linien, schnörkellose Silhouetten, neutrale Farben, viel Glas – die moderne Interpretation einer spanischen Finca. Die Gesamtfläche von 716 Quadratmetern erstreckt sich auf vier Stockwerke, dazu zählen Gäste- sowie Aufenthaltsräume. Als Wohnfläche stehen ganze 415 Quadratmeter zur Verfügung, die erst einmal gemütlich gestaltet werden müssen. Das wurde in der „Villa Seahouse“ nicht dem Zufall überlassen, sondern Mariana Muñoz, Geschäftsführerin des Interior Designstudios „Terraza Balear“. Das Unternehmen kreiert seit 2010 Konzepte für einzigartige Wohnräume. Mehr als 200 Projekte setzt „Terraza Balear“ pro Jahr auf den Balearen um, wo es als exklusiver Partner der italienischen Luxus-Einrichtungsmarke Minotti agiert. Auch für die Ausstattung der „Villa Seahouse“ wurden überwiegend Minotti-Möbelstücke verwendet, die in Verbindung mit den darauf abgestimmten Materialen ein harmonisches Bild ergeben. „Das einzigartige Interior-Konzept verbindet die mallorquinische Umgebung mit der Raffinesse und Eleganz des ‚Made in Italy‘“, so Renato Minotti selbst über das Projekt. 1991 übernahm er gemeinsam mit seinem Bruder Roberto die Leitung des international agierenden Unternehmens. Bereits zum zweiten Mal wurde nun in Zusammenarbeit mit Minotti eine Engel & Völkers Immobilie eingerichtet. „Dank der großartigen Kooperation mit ,Terraza Balear‘ und Minotti positioniert sich die ,Villa Seahouse‘ als eine der Top-Immobilien der Balearen“, sagt Hans Lenz, Geschäftsführer Engel & Völkers Mallorca Südwest.

Schon der Eingangsbereich überzeugt. Sieben Meter hohe Wände, helle Eichenverkleidung an der Decke und eine eindrucksvolle Lichtinstallation wirken so überwältigend, dass man sich gleich zu Anfang auf die Sitzgruppe „Lawrence Clan“ von Minotti fallen lassen möchte, die in der Mitte des Raums bereitsteht. Von dort aus lässt sich beobachten, wie tagsüber das Sonnenlicht durch den kleinen Indoor-Garten bis in den Eingangsbereich fällt. Kletterpflanzen steigen die Wände hinauf zur ersten Etage, die man als Besucher entweder mit dem Fahrstuhl oder über den Treppenaufgang erreicht. Dieser bietet im ersten Stockwerk, gleich dem Stil einer Galerie, freien Blick hinunter in das Atrium. Eine Etage mit Raum zur Entfaltung: Neben einem separaten Gästehaus könnten hier noch ein exklusiver Spa-Bereich oder sogar ein Heimkino entstehen. Die Treppe hinauf führt in das Herz des Hauses: den gemeinschaftlichen Wohnbereich, der durch deckenhohe Fensterfronten eine Verbindung zwischen innen und außen schafft. Das Panorama: steile Felsklippen, die die Bucht von Port d’Andratx säumen, und das Meer dahinter. „Es ist eine einzigartige Szenerie“, erklärt Mariana Muñoz, „ich wusste gleich, dass dieses Haus durch seine Verbindung zur Natur vervollständigt wird.“ Das gesamte Designkonzept baut darauf, die Harmonie der Umwelt nach innen zu bringen, um einen eleganten Rückzugsort zu schaffen. „Es wurden hochwertige Materialien wie Holz und Naturstein verwendet, die sich durch ihre sanften Farben perfekt in die Umgebung integrieren“, sagt Minotti. Der Wohnbereich wirkt trotz beeindruckender Größe behaglich. Wohn-, Küchen- und Essbereich sind miteinander verbunden. „Im Wohnzimmer stehen das Sitzsystem ,Alexander‘ von Rodolfo Dordoni, der Jensen-Sessel sowie der Ring-Couchtisch aus der neuesten MinottiKollektion“, fügt er hinzu. Ein kleiner Garten dient als Ruheoase.

Im angrenzenden Essbereich stehen acht elegante „Fil Noir“-Stühle des französischen Designers Christophe Delcourt an einem rustikalen Holztisch, gefertigt aus einem Stück. Gekocht wird gleich nebenan an einer modernen DesignerKücheninsel, die durch hochwertige Schreinerarbeiten ergänzt wurde. Nur drei Schritte und schon steht man auf der Terrasse: ein Sommer-Paradies mit Sitzmodulen „Quadrado“ von Marcio Kogan, von wo aus man über den 13-Meter-InfinityPool hinweg aufs Meer schaut. Der Grill in der Outdoor-Area ist wie geschaffen für lange Abende in großer oder kleiner Runde. So viel steht fest: Wer gern Gäste einlädt, findet in dieser Villa den passenden Ort für jede Gelegenheit. Der private Bereich im Obergeschoss bietet beste Sicht. Sowohl aus dem Designer-Bett von Rodolfo Dordoni als auch aus der frei stehenden Badewanne im Hauptschlafzimmer blickt man dem grenzenlosen Horizont entgegen. Großzügiges Design, versteckter Stauraum, zwei Waschbecken, eine ebenerdige Dusche im Bad en suite. Wer hier nächtigt, muss nicht länger vom perfekten Schlafzimmer träumen.

Insgesamt verfügt die Villa über fünf Schlaf- und fünf Badezimmer, einen separaten Gästebereich, zwei Garagenstellplätze, Fußbodenheizung, Wärmepumpen und Solarthermie, hochwertige Einrichtung von Minotti sowie eine voll ausgestattete Bulthaup-Küche. Die exponierte Lage am Hang sichert den Bewohnern absolute Privatheit – ein Alleinstellungsmerkmal im beliebten Südwesten Mallorcas. Nur 25 Autominuten von Palma, der Hauptstadt der Insel, sowie dem Flughafen entfernt wartet das einstige Fischerdorf Port d’Andratx mit charmanten Boutiquen und Cafés. In authentischen Restaurants wird fangfrischer Fisch serviert, und im Beach Club „Gran Folies“ – unweit der Villa – trifft man sich zum Sundowner. Doch wer zukünftig hier in Toplage wohnt, genießt den Ausblick vermutlich am liebsten von der eigenen Terrasse. So würde es jedenfalls Renato Minotti tun: „Die ,Villa Seahouse‘ ist der perfekte Ort während der Sommerzeit, um sich zu entspannen und die spektakulären Sonnenuntergänge von Mallorca zu genießen.“

 

 

 

IssueGG Magazine 02/20
City/CountryMallorca, Spain
PhotographyMauricio Fuertes & Eduardo Marquez
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden